Jedes Jahr treffen sich an einem der ersten Wochenenden im April die Mitglieder des VDL und ihre Gäste in Dachwig. Geplant ist wieder ein volles Programm. Vorstandssitzung, VJP, Richterschulung, Zuchtschau und Hauptversammlung verlangen einen straffen und gut organisierten Zeitplan. Über die VJP ist ebenso gesondert berichtet worden wie über die Zuchtschau.

RF 04 19

Bei der Richterfortbildung zur neuen VGP= /VPSO war Dr. Frank Referent. Erfreulich, daß entsprechend der Aussschreibung auch einige Hundeführer teilgenommen haben. Es wurden nicht nur Hinweise zum allgemeinen Teil der VGPO gegeben, hier insbesondere zur Verwendung der aktuellen Formblätter bei der Anmeldung. Sondern auch über das Verhalten der Hundeführer bei Fehlverhalten ihrer Hunde , der Arbeit auf der Schweißfährte und natürlich bei der Prüfung am Wasser.

Für die Leitungsmitglieder war anschließend wenig Zeit, sie trafen sich zur Leitungssitzung. Aktuelle Probleme der Zusammenarbeit im Vorstand wurden ausgeräumt und es wurde über die bevorstehenden Wahlen in unserem Verein im kommenden Jahr gesprochen. Festgelegt wurde das derzeit kein Bedarf besteht, für den VDL eine Facebook-Seite zu installieren. Die Homepage ist bekannt, immer aktuell und die Anzahl der Zugriffe auf die einzelnen Seiten ist sehr hoch. Aus organisatorischen Gründen muß in diesem Jahr der  Vereinstag doch am  27.07.2019 durchgeführt werden. Der Vorstand stellt an die HV den Antrag, im kommenden Jahr Hella Funke und Christoph Baumann mit der goldenen Nadel des DL-Verbandes auszeichnen zu lassen. Auf der "Schorlemer 2019" in Altbayern wird Hella Funke unseren Verein als Verbandsrichter vertreten. Zur Internationalen VGP in Eschenau schickt der Verein keinen Verbandsrichter, da eine Überschneidung mit unserer HZP besteht.

Die Hauptversammlung am Sonntag konnte pünktlich um 14 Uhr beginnen, obwohl es auch an diesem Tag  große Probleme mit dem  abgesprochenen Termin der Essenausgabe gab.

LZ 1LZ 2

Zahlreiche Mitglieder und Gäste folgten den Ausführungen des Vorsitzenden bei der HV

Im Bericht des Vorsitzenden erläuterte Dietmar Göpfert nicht nur die Arbeit des geschaftführenden Vorstandes, sondern auch die von vielen  Mitgliedern unseres Vereins, die zu einem erfolgreichen Jahr 2018 geführt hat. Viele Veranstaltungen, wie die Prüfungen unseres Vereins, der Vereinstag, aber auch die erfolgreiche Teilnahme unserer Mitglieder bei der Schorlemer 2018 und der Hauptversammlung des DL-Verbandes und des JGHV haben dazu beigetragen.

Folgende Festlegungen des geschäftsführenden Vorstandes gab er bekannt:

Die VJP, Zuchtschau und Hauptversammlung unseres Vereins wird am 04. und 05. April 2020 wieder in Dachwig statt finden.
Die Meldegebühren werden ab sofort  auf Grund allgemein gestiegener Kosten wie folgt erhöht:
VJP - 70,00€ - Nichtmitglieder 90,00€; HZP - 100,00€ - Nichtmitglieder 120,00€; VGP - 140,00€ - Nichtmitglieder 160,00€
Die Auswertung von HD-OCD und ED wird ab 01.10.2019 von Dr. Schunk übernommen. Dazu wird es neue Formulare geben.

LZ 3LZ 4

Christoph Baumann (links) wird mit der "Silbernen Nadel des DL-Verbandes ausgezeichnet. Der jüngere Bruder Dietmar (rechts) überreicht seinem älterem Bruder Heinz Göpfert die "Silberne Nadel des DL-Verbandes.

In den anschließenden Berichten sprach der 2. Vorsitzende über seine Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden, die Schatzmeisterin erklärte die Finanzlage und erläuterte, daß bei den Prüfungen der Verein Zuschüsse machen muß. Der Obmann für das Prüfungswesen berichtete, daß über 40 Hunde von unserem Verein im vergangenen Jahr geprüft wurden. Alle Berichte fanden einstimmige Zustimmung.
Nach einem kurzen Schlußwort des Vorsitzenden konnten alle zufrieden die Heimreise antreten.

Dr. Lutz Frank