Leitungssitzung am 19.10.2018 in Grimma

Am Vorabend unserer Prüfungen am 20.und 21. Oktober in Grimma wurde eine Leitungssitzung durchgeführt. Die Schatzmeisterin Hella Funke legte eine Liste der Mitglieder vor, die trotz mehrfacher Mahnung mit ihrem Beitrag erheblich in Rückstand sind. Der Vorstand sah sich leider gezwungen, diese Mitglieder auf der Grundlage des § 7 (2) 1unserer Satzung zum 31.12.diesen Jahres auszuschließen. Begründet wird dies auch damit, dass die Beiträge für dieser Mitglieder an DLV; JGHV und VDH ohne Ausschluß weiter bezahlt werden müssen. In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass der Beitrag bis Ende Februar im laufenden Jahr zu zahlen ist.

Die vorgelegten Termine wurden nochmal besprochen. Die Bestätigung für einzelne Quartiere bei den Veranstaltungen steht noch aus, sie müssen kurzfristig eingeholt werden. Um den Prüfungsordnungen gerecht zu werden – es ist vor der Prüfung den Hundeführern und Verbandsrichtern neben der Anmeldebestätigung eine Aufstellung der zu prüfenden Hunde und der VR an alle Teilnehmer zu übersenden. Deshalb wird der Nennschluss generell 4 Wochen vor dem Termin der Veranstaltung festgelegt.

Messe Prengel

 

 

 

 

Reinhard und Hagen Prengel mit ihren beiden DL auf dem Messestand in Leipzig-Markkleeberg

 

Weitere Themen waren die Auswertung der Messe in Markkleeberg Anfang Oktober, Vorbereitung der bevorstehenden HZP und VGP, sowie Brauchbarkeit, Erstattungen für Revierführer bei den Prüfungen, Gastrichter für die Zuchtschau im April, die Vorbereitung der Richterfortbildung nach der VJP in Dachwig und verschiedene Aufgabenverteilungen im Vorstand, sowie die Vertretung unseres Vereins bei den im kommenden Jahr stattfindenden Veranstaltungen von JGHV und DLV.

Die nächste Sitzung findet anlässlich der VJP statt.